Home

Wittenberger Kapitulation

1547: Wittenberger Kapitulation - Ulrich Menze

1547: Wittenberger Kapitulation Nach der Niederlage der Protestanten im Schmalkadischen Krieg (1546/47) in der Schlacht bei Mühlberg stand das kaiserliche Heer vor den Toren Wittenbergs. So war der Kurfürst gezwungen, die Wittenberger Kapitulation zu unterzeichnen, in der er die Stadt übergab und auf die Kurwürde verzichtete Die Belagerung Wittenbergs war eine Episode des Siebenjährigen Krieges, welche durch die Verschärfung des konfessionellen Gegensatzes zwischen Preußen und Österreich ab den 1750er Jahren religionspolitische Brisanz erhielt. Während der dreitägigen Belagerung durch die Reichsarmee wurde infolge der Bombardierung am 13. Oktober 1760 die Wittenberger Schlosskirche zerstört. Bedingt durch unkontrollierbare Brände wurde die preußische Garnison zur Kapitulation gezwungen

Schmalkaldischer Krieg – Wikipedia

Wittenberger Kapitulation Albertiner. Albrecht der Beherzte, der erste Albertiner Die Albertiner sind eine Linie des deutschen Fürstengeschlechts... Die Zeit. Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die... Ernestiner. Ernst von Thüringen,. Gebietsänderungen in Sachsen und Thüringen nach der Wittenberger Kapitulation Die Wittenberger Kapitulation, am 19. Mai 1547 beendete den Schmalkaldischen Krieg, der in der Schlacht bei Mühlberg vom 24. 134 Beziehungen Der gefangen genommene Kurfürst wurde zunächst zum Tode verurteilt. Um seine drohende Hinrichtung abzuwenden und für seine Erben wenigstens einige Gebiete in Thüringen zu retten, unterschrieb Johann Friedrich am 19. Mai 1547 die Wittenberger Kapitulation Gebietsänderungen in Sachsen und Thüringen nach der Wittenberger Kapitulation 19. Mai : In der im kaiserlichen Feldlager Karls V. nahe dem kurfürstlichen Vorwerk Bleesern vor Wittenberg unterzeichneten Wittenberger Kapitulation verliert der sächsische Kurfürst Johann Friedrich I. Landbesitz und Kurwürde an die Albertiner der Wettinischen Dynastie , die Herzog Moritz von Sachsen repräsentiert Nachdem die preußische Armee die Vorstädte abgebrannt hatte, um freies Schussfeld zu haben, lehnte der Stadtkommandant 1760 eine Kapitulation der Stadt vor der Reichsarmee ab. Daraufhin wurde Wittenberg von der Reichsarmee am 13. Oktober 1760 derart beschossen, dass das Schloss und dessen Kirche völlig niederbrannten. Die Preußen kapitulierten. Ein großer Teil der Häuser war zerstört. Auch die ursprüngliche Thesentür war ein Opfer der Flammen geworden

Seit 1449 ist die Tätigkeit von Ross-, Stuten- und Fohlenhirten in Bleesern und Pratau belegt. 1460 fertigte der Wittenberger Schmied ein Brenneisen zur Markierung der in Bleesern gezüchteten Pferde. Er war auch für die Markierung zuständig Wittenberger Kapitulation Wittenberger Kapitulation , Bezeichnung für die Vereinbarung vom 19. 5. 1547 zum Wechsel der Kurwürde innerhalb des Hauses Wettin, die Kurfürst Johann Friedrich I., der Großmütige von Sachsen in Folge seiner Niederlage bei Mühlberg (24 Johann Friedrich verlor 1547 die Schlacht bei Mühlberg, wurde verwundet und gefangen genommen, ein Kriegsgericht unter Herzog Alba verurteilte ihn zum Tode. In der Wittenberger Kapitulation verzichtete Johann Friedrich auf die Kurfürstenwürde, die an Herzog Moritz von Sachsen überging

Das Regionalmuseum bleibt ab Dienstag, den 03. November 2020 vorerst auf unbestimmte Zeit geschlossen! Sie erreichen uns weiterhin Di - Fr unter : 034 671 - 62 0 86 oder Email : museum[ät]bad-frankenhausen[punkt]d ⓘ Wittenberger Vertrag. Der Witten Berger Vertrag ist ein am 15. September Kirchen in 1993, in Wittenberg unterzeichneten die Kirche-Vertrag zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und der protestantischen Land. Es ist die erste umfassende Vertrag des neuen deutschen Staates nach der Wiedervereinigung. Landtag von Sachsen-Anhalt stimmte dem Vertrag durch das Gesetz vom 16. Im Dezember 1993. Nach.

Wikizero - Wittenberger Kapitulation

  1. Schlacht bei Mühlberg und Wittenberger Kapitulation Am 24. April 1547 besiegten die Truppen des Kaisers die Truppen des Schmalkaldischen Bundes in der Schlacht bei Mühlberg (Brandenburg). Das war das Ende des Bundes
  2. 19. Mai 1547: Johan Friedrich unterschreibt die Wittenberger Kapitulation; 19. Jun. 1547: Karl V wird wortbrüchig & inhaftiert Landgraf Philipp (Freilassung erst 1552 mit Johann Friedrich) Dez. 1546 - Jan. 1547: Karl V zwingt Württemberg, Kurpfalz & süddeutsche Städte zu Kapitulation & Neutralität Folgen. Auflösung des Schmalkaldischen.
  3. Bis zur Wittenberger Kapitulation (1547) Moritz von Sachsen Titel Bis zur Wittenberger Kapitulation (1547) Verleger Teubner Erscheinungsort Leipzig Bandzählung 1 Erscheinungsdatum 1898 Umfang VIII, 557 S. Signatur Hist.Sax.C.1563.f-1 Sprache Deutsch Digitalisat SLUB Dresden Lizenz-/Rechtehinweis Public Domain Mark 1.0 URN urn:nbn:de:bsz:14-db-id4011061873 PUR
  4. Legenden um Luther: Kaiser Karl am Grabe Luthers. Nach der Niederlage der Protestanten im Schmalkadischen Krieg (1546/47) in der Schlacht bei Mühlberg stand das kaiserliche Heer vor den Toren Wittenbergs. So war der Kurfürst gezwungen, die Wittenberger Kapitulation zu unterzeichnen, in der er die Stadt übergab und auf die Kurwürde verzichtete
  5. Im Landesarchiv Thüringen - Hauptstaatsarchiv Weimar findet sich daher heute in der Registratur O (Ernestinisches Gesamtarchiv) eine Aktengruppe, die die Frühphase der LEUCOREA betrifft. Die Akten und Urkunden datieren von 1502 bis 1566, wobei das Gros bis zur Wittenberger Kapitulation von 1547 reicht

Nach der Wittenberger Kapitulation und den von den Kurfürsten Moritz (1541 - 1553) und August (1553 - 1586) durchgeführten Reformen bildete sich eine mittlere Bergbehörde heraus, die jedoch erst seit der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts den Namen Oberbergamt trug. Für das Bergarchiv ist diese Tatsache deswegen von großer Bedeutung, weil mit dem Ankauf des Verwaltungsgebäudes für. August einen die Wittenberger Kapitulation bestätigenden Revers unterschrieben hatte und durch einen Restitutionsbrief von demselben Tage der Reichsacht entledigt und in die ihm durch die Wittenberger Kapitulation zuerkannten Würden, Gerechtigkeiten und Länder wieder eingesetzt, ihm auch die Erlaubniß, Gotha von neuem zu befestigen, ertheilt worden war. Die Heimkehr des fürstlichen Märtyrers über Nürnberg und Bamberg glich einem Triumphzuge; wohin er kam, strömte das Volk ihm. Die Wittenberger Kapitulation, am 19.Mai 1547 beendete den Schmalkaldischen Krieg, der in der Schlacht bei Mühlberg vom 24. April 1547 entschieden wurde. Sie wurde im kaiserlichen Feldlager Karls V. vor Wittenberg unterzeichnet. Im Ergebnis erhielt die albertinische Linie der Wettiner die sächsische Kurwürde von den Ernestinern.Die Gebiete um Wittenberg und Zwickau gingen ebenfalls auf die.

So schlägt der Kaiser im Schmalkaldischen Krieg (1546/47) die protestantischen Fürsten, nach der Wittenberger Kapitulation (1547) geht die Kurwürde des besiegten protestantischen Kurfürsten auf einen Verbündeten des Kaisers, Moritz von Sachsen, über. Auch kann der Kaiser 1547/48 den Protestanten das sogenannte Interim diktieren, das einen herben Rückschlag für die Anhänger des. Die Wittenberger Kapitulation, am 19.Mai 1547 beendete den Schmalkaldischen Krieg, der in der Schlacht bei Mühlberg vom 24. April 1547 entschieden wurde. Sie wurde im kaiserlichen Feldlager Karl V. nahe dem kurfürstlichen Vorwerk Bleesern vor Wittenberg unterzeichnet. Im Ergebnis erhielt die albertinische Linie der Wettiner die sächsische Kurwürde von den Ernestinern Wittenberger Kapitulation. Gebietsänderungen in Sachsen und Thüringen nach der Wittenberger Kapitulation Die Wittenberger Kapitulation, am 19. Mai 1547 beendete den Schmalkaldischen Krieg, der in der Schlacht bei Mühlberg vom 24. Neu!!: Wittenberger und Wittenberger Kapitulation · Mehr sehen » Wittenberger Konkordi

www

Belagerung von Wittenberg (1760) - Wikipedi

Johann Friedrich I., der Großmütige - WAS IST WA

Burg Schönfels

Video: Digitale Sammlungen: Bis zur Wittenberger Kapitulation

www.luther.de: Legenden: Kaiser Karl am Grabe Luther

Wittenberger Kapitulation

Mannstedt – WikipediaLucas Cranach der Ältere: Kurfürst Johann Friedrich derPassauer Vertrag – WikipediaRußdorf (Limbach-Oberfrohna) – WikipediaSt
  • Grohe Wasserhahn Durchflussmenge einstellen.
  • Sägekette schärfen,tiefenbegrenzer.
  • UBlock Firefox Android.
  • Frankfurt Südkorea Flugzeit.
  • Dinner in the Dark Erfahrungen.
  • Osprey Escapist 32 Test.
  • Fritz.box login.
  • Feuerpark Recklinghausen.
  • Schalke Tönnies.
  • Middle earth: Shadow of War mods.
  • Amazon Prime auf Wii installieren.
  • Fotostudio Baar.
  • Screenshot Snipping Tool Windows 10 Shortcut.
  • Schweizer Armee Ausrüstung.
  • Cute girl names.
  • Handoff einstellungen.
  • Scherz neck Benennung 9 Buchstaben.
  • Eine Woche nach Periode Übelkeit.
  • Eine Marderart Kreuzworträtsel.
  • András Arató meme.
  • GEZE automatiktür schließt nicht.
  • Ideenreise Weihnachten Arbeitsblätter.
  • Beschwerlich Kreuzworträtsel.
  • Gina Carano Mandalorian.
  • BMW Aktie Forum.
  • CSI Den Tätern auf der Spur Staffel 1, Folge 8.
  • Haus mieten Kerken Nieukerk.
  • Praktische Prüfung Fragen Test.
  • München Bogenhausen Wohnung kaufen.
  • Kath net die Warnung.
  • Peg Perego Ersatzteile Reifen.
  • Auflast Geländer.
  • Frauen Ende 30.
  • RADEMACHER Troll Basis.
  • Korea Trikot.
  • Lehramt Gymnasium Bayern unis.
  • EKG für zuhause Test.
  • Juventus mercato live.
  • Jugendarbeit Österreich.
  • Sean Penn Familie.
  • Hochzeitssängerin Erlangen.